Gerüchte um den dritten Teil - News

Vampire: The Masquerade

Gerüchte um den dritten Teil

Viele Jahre ist es her, seit es eine Videospiel-Adaption des beliebten Rollenspielfranchises Vampire: The Masquerade gab. Jetzt verdichten sich die Gerüchte, dass etwas passieren könnte.

Seit ca. April arbeitet Leonard Boyarsky, Lead World Designer für Diablo 3 und Mitentwickler von Vampire: The Masquerade – Bloodlines, bei dem amerikanischen Entwickler Obsidian Entertainment. Dort arbeitet auch Tim Cain, der ebenfalls an Bloodlines mitgearbeitet hat. Zusätzlich hat Paradox, ein schwedisches Entwicklerhaus, letztes Jahr White Wolf Studios gekauft und damit auch die Rechte am Vampire-Universum erworben. Paradox und Obsidian arbeiten schon seit längerem zusammen, zum Beispiel an Pillars of Eternity, zur Zeit auch am zweiten Teil desselben.
Um der Gerüchteküche den letzten Anstoß zu geben hat Feargus Urquhart, CEO von Obsidian Entertainment, in einem Interview erwähnt, dass sie noch ein Projekt nicht angekündigt haben, und sie er „Leute eins und eins zusammenzählen lässt“.

Wird es endlich, nach 12 Jahren, wieder ein Vampire: The Masquerade Spiel geben? Die Fanbase des Franchises ist stark, Fanart und dergleichen hat nie ein Ende genommen, auch an dem Spiel feilt immer noch hier und da ein Fan. Geschichten gibt es jedenfalls genug zu erzählen.
Allerdings war Vampire: Bloodlines damals arg verbugt, daher steht zu hoffen, dass die Entwickler aus den Fehlern damals gelernt haben und sich genug Zeit nehmen, dem wunderbaren Universum eine Welt und eine Geschichte zu verleihen, die es auch verdient. Wenn die Gerüchte denn stimmen.

Christof und Jeanette, wer könnte sie vergessen.
Christof und Jeanette, wer könnte sie vergessen.

Neue Inhalte auf SPIELSTARTS.de

Eine Gruppe portugiesischer Entwickler haben sich ein interessantes Ziel gesetzt: Ein Spiel, das Gameplay-Elemente von The Legend of Zelda und Dark Souls verbindet. Von welchem der beiden bezieht es wohl den Schwierigkeitsgrad?

Etwas schneller als Duke Nukem damals gebraucht hat schafft es nun das lang erwartete Projekt von Fumito Ueda in die Verkaufsregale, und das rechtzeitig für das Weihnachtsgeschäft.

Ein neues Gameplay-Video vom kommenden Resident Evil zeigt uns ein bisschen neues Gameplay, eine neue Stimme und einen anderen Verfolger.

Vampyr von Dontnod Entertainment ist schon lange angekündigt, und inzwischen kann man sich ein etwas besseres Bild von dem nächsten Titel von den Machern von Life is Strange und Remember Me machen.

Diesen Artikel teilen: