Ein Vergnügen im Park - News

The Park

Ein Vergnügen im Park

Das norwegische Team von Funcom, bekannt durch das Point&Click-Adventure The Longest Journey oder dem MMORPG Age of Conan, hat diesmal einen Horror-Titel angekündigt. In The Park wird ein Vergnügungspark zu einem sehr düsteren Ort für eine Mutter und ihren Sohn.

Der Trailer enthält starken Stroboskopeffekt, daher Vorsicht bei Epilepsie.

Ein vergnüglicher und entspannter Tag in einem Themenpark voll abgesichertem Nervenkitzel sollte es für Lorraine und ihren Sohn Callum werden, doch schon bald wird es dunkel und plötzlich ist Callum nicht mehr da.
Der Spieler erkundet in Gestalt von Lorraine den Alptraum, der sich in dem Vergnügungspark entfaltet, in einer kurzen Horrorstory, die ein dunkles Geheimnis bergen soll.

Silent Hill Fans werden sofort an den dritten Teil denken müssen, in dem der Spieler ebenfalls einige Zeit in einem pervertierten Vergnügungspark zubringen musste, jedoch ist noch nicht bekannt, ob es auch gameplaytechnische Parallelen geben wird. Das wird sich aber bald ändern, denn The Park erscheint bereits im Oktober für den PC.

Nachts sieht so ein Park schon ganz anders aus
Nachts sieht so ein Park schon ganz anders aus

Neue Inhalte auf SPIELSTARTS.de

Eine Gruppe portugiesischer Entwickler haben sich ein interessantes Ziel gesetzt: Ein Spiel, das Gameplay-Elemente von The Legend of Zelda und Dark Souls verbindet. Von welchem der beiden bezieht es wohl den Schwierigkeitsgrad?

Etwas schneller als Duke Nukem damals gebraucht hat schafft es nun das lang erwartete Projekt von Fumito Ueda in die Verkaufsregale, und das rechtzeitig für das Weihnachtsgeschäft.

Ein neues Gameplay-Video vom kommenden Resident Evil zeigt uns ein bisschen neues Gameplay, eine neue Stimme und einen anderen Verfolger.

Vampyr von Dontnod Entertainment ist schon lange angekündigt, und inzwischen kann man sich ein etwas besseres Bild von dem nächsten Titel von den Machern von Life is Strange und Remember Me machen.

Diesen Artikel teilen: