Alles auf Anfang - News

Need for Speed

Alles auf Anfang

EA haben einen neuen Titel ihres Franchises Need for Speed angekündigt. Der Titel? Einfach nur Need for Speed, wie der allererste Teil im Jahre 1994.

Die Modifikation der Autos ist ein wichtiger Aspekt des Spiels
Die Modifikation der Autos ist ein wichtiger Aspekt des Spiels

Nach alles in allem mehr als zwanzig Spielen in der Reihe und einem Kinofilm soll sich der nächste Teil seinen Wurzeln erinnern und ein kompletter Reboot werden. Jedoch wird nicht alles zurückgenommen, was die Spiele inzwischen ausmacht, es bleibt bei ein nächtliches Open World Game mit einer möglichst spannenden Erzählung, und vor allem die persönliche Anpassung und Gestaltung der Fahrzeuge spielt eine große Rolle.

EA arbeitet bei der Entwicklung mit der Plattform 'Speedhunters' zusammen, um die Subkultur des urbanen Rennens möglichst authentisch darstellen zu können und auch die Fahrzeuge originalgetreu einbauen zu können.
Vom 16-18 Juni findet die E3 in Los Angeles statt, dort wird man einen ersten Blick auf die Anpassungs- und Erweiterungsmöglichkeiten werfen können

Need for Speed wird bereits im Herbst 2015 für den PC, die Xbox One und die Playstation 4 erscheinen.

Quelle: EA Blog

Neue Inhalte auf SPIELSTARTS.de

Eine Gruppe portugiesischer Entwickler haben sich ein interessantes Ziel gesetzt: Ein Spiel, das Gameplay-Elemente von The Legend of Zelda und Dark Souls verbindet. Von welchem der beiden bezieht es wohl den Schwierigkeitsgrad?

Etwas schneller als Duke Nukem damals gebraucht hat schafft es nun das lang erwartete Projekt von Fumito Ueda in die Verkaufsregale, und das rechtzeitig für das Weihnachtsgeschäft.

Ein neues Gameplay-Video vom kommenden Resident Evil zeigt uns ein bisschen neues Gameplay, eine neue Stimme und einen anderen Verfolger.

Vampyr von Dontnod Entertainment ist schon lange angekündigt, und inzwischen kann man sich ein etwas besseres Bild von dem nächsten Titel von den Machern von Life is Strange und Remember Me machen.

Diesen Artikel teilen: