Kleine und große Einkäufe - News

Metal Gear Solid V: The Phantom Pain

Kleine und große Einkäufe

Der finale Release des neuen und epischen Ablegers der Metal Gear Reihe rückt näher, da flattern ein paar Neuigkeiten ins Haus. Die einen gut, die anderen eher beunruhigend.

Playstation Store, 11.6.2015, 12:00 Uhr
Playstation Store, 11.6.2015, 12:00 Uhr

Ein Screenshot aus dem Playstation Store macht zur Zeit die Runde, in dem zu erkennen ist, dass Metal Gear Solid V: The Phantom Pain die in Vollpreistiteln verpönten Mikrotransaktionen beinhalten wird. Es ist aber nicht bekannt, wie diese Ingame-Käufe schlussendlich aussehen werden, oder ob sie in der Singleplayer-Kampagne eine Rolle spielen werden oder nur in Metal Gear Online, dem Multiplayer-Abschnitt des Spiels. Ersteres wäre bei einem Titel, der sowieso schon 70 Euro kostet, eine ziemlich Zumutung, sowie im Multiplayer wieder die Schere zwischen zahlungswilligen und -unwilligen Spielern entstehen könnte. Doch dies ist spekulativ, weitere Informationen sind nötig, um sich ein exaktes Bild zu machen.

Wie Snakes Arm, die scmucke Playstation 4 im MGS-Look
Wie Snakes Arm, die scmucke Playstation 4 im MGS-Look

Auf positiver Seite wurde das Design der limitierten Metal Gear Solid V Playstation 4 enthüllt. Passend zu Snakes bionischem Arm ist sie Rot mit goldenen Rändern, der Controller ist dezent gehalten, mit dem Diamond Dogs Logo darauf.

Der dazugehörige Controller in Nahaufnahme
Der dazugehörige Controller in Nahaufnahme

Metal Gear Solid V: The Phantom Pain erscheint am 1. September 2015 für die PS3, die PS4, die Xbox 360 und die Xbox One. Das PC Release über Steam folgt am 15. September.

Quelle: Tell me about Games

Neue Inhalte auf SPIELSTARTS.de

Eine Gruppe portugiesischer Entwickler haben sich ein interessantes Ziel gesetzt: Ein Spiel, das Gameplay-Elemente von The Legend of Zelda und Dark Souls verbindet. Von welchem der beiden bezieht es wohl den Schwierigkeitsgrad?

Etwas schneller als Duke Nukem damals gebraucht hat schafft es nun das lang erwartete Projekt von Fumito Ueda in die Verkaufsregale, und das rechtzeitig für das Weihnachtsgeschäft.

Ein neues Gameplay-Video vom kommenden Resident Evil zeigt uns ein bisschen neues Gameplay, eine neue Stimme und einen anderen Verfolger.

Vampyr von Dontnod Entertainment ist schon lange angekündigt, und inzwischen kann man sich ein etwas besseres Bild von dem nächsten Titel von den Machern von Life is Strange und Remember Me machen.

Diesen Artikel teilen: