Dante und Vergil kommen zurück. - News

Devil May Cry: Definitive Edition

Dante und Vergil kommen zurück.

Der Publisher Capcom hat heute die Veröffentlichung der Current-Gen Variante des Action-Titels Devil May Cry bekannt gegeben. Außer dem Hauptspiel sollen auch zahlreiche DLCs enthalten sein.

Das beudeutet nicht nur alle bisher erschienenen Zusatzinhalte wie "Vergil's Downfall", sonder auch neue Sachen, wie z.B. "Vergil's Bloody Palace", wohl der bereits bekannte Bloody Palace nur mit Dantes Bruder Vergil als Spielfigur.
Außerdem ist noch der Schwierigkeitsgrad "Gods Must Die" eingebaut worden, der dem Spieler wohl endgültig das letzte abverlangen dürfte.
Der "Must Style Mode" macht es zur Vorraussetzung, mindestens den Style-Rang S zu haben, um den Gegnern überhaupt Schaden zu verursachen.
Dann wäre da noch der "Hardcore Mode", der das Spiel Gameplaytechnisch den älteren Devil May Cry Titeln annähert, sowie passend dazu ein paar weitere Kostüme, welche sich ebenfalls an früheren Devil May Cry Titeln orientieren.

Die Entwickler vom Studio Ninja Theorie haben auch ein wenig am Balancing und den Movement-Details geschraubt, basierend auf Feedback der Fans des Spiels. Da geht doch mal jemand auf die Basis ein!

Da das Ganze nun endlich auch auf den aktuellen Konsolen stattfindet dürfen wir uns auch auf eine aufgemotzte Grafik freuen, und zwar 1080p bei 60fps.

DmC Devil May Cry: Definitive Edition erscheint am 17. März 2015 für die Playstation 4 und die Xbox One.

Quelle: jpgames

Neue Inhalte auf SPIELSTARTS.de

Eine Gruppe portugiesischer Entwickler haben sich ein interessantes Ziel gesetzt: Ein Spiel, das Gameplay-Elemente von The Legend of Zelda und Dark Souls verbindet. Von welchem der beiden bezieht es wohl den Schwierigkeitsgrad?

Etwas schneller als Duke Nukem damals gebraucht hat schafft es nun das lang erwartete Projekt von Fumito Ueda in die Verkaufsregale, und das rechtzeitig für das Weihnachtsgeschäft.

Ein neues Gameplay-Video vom kommenden Resident Evil zeigt uns ein bisschen neues Gameplay, eine neue Stimme und einen anderen Verfolger.

Vampyr von Dontnod Entertainment ist schon lange angekündigt, und inzwischen kann man sich ein etwas besseres Bild von dem nächsten Titel von den Machern von Life is Strange und Remember Me machen.

Diesen Artikel teilen: