Die Fledermaus Remastered - News

Batman: Return to Arkham

Die Fledermaus Remastered

Wer erinnert sich nicht an all die HD-Remastered Titel der letzten Jahre, die uns die erfolgreichsten Titel auch auf die aktuelle Konsolengeneration geholt haben? Batman reiht sich ein und bringt die ersten beiden Titel der Arkham-Reihe, Arkham Asylum und Arkham City, als überabeitete Fassung heraus.

Die vom Studio Virtuos überabeiteten Versionen verwenden die Unreal 4 Engine und tweaken die Grafik an den üblichen Stellen: Modelle, Lichter, Partikeleffekte und noch einiges mehr werden ein wenig aufgebohrt, einiges davon ist bereits im Announcement Trailer zu sehen.
Teil des Pakets werden die beiden Hauptspiele und alle bis Dato erschienenen DLCs und Boni sein, die volle Packung also für 49,99€ (UVP).

Sicherlich für Fans der Reihe ganz interessant, mehr aber noch für jene, die die alten Teile noch gar nicht gespielt haben. Wem die fünzig Euro zuviel sind, der wartet einfach etwas, solche Fassungen fallen üblicherweise recht weit im Preis.

Erscheinen soll Batman: Return to Arkham am 28.7.16 für PS4 und Xbox One. Also erstmal kein PC-Port, woran das wohl liegt.

Neue Inhalte auf SPIELSTARTS.de

Eine Gruppe portugiesischer Entwickler haben sich ein interessantes Ziel gesetzt: Ein Spiel, das Gameplay-Elemente von The Legend of Zelda und Dark Souls verbindet. Von welchem der beiden bezieht es wohl den Schwierigkeitsgrad?

Etwas schneller als Duke Nukem damals gebraucht hat schafft es nun das lang erwartete Projekt von Fumito Ueda in die Verkaufsregale, und das rechtzeitig für das Weihnachtsgeschäft.

Ein neues Gameplay-Video vom kommenden Resident Evil zeigt uns ein bisschen neues Gameplay, eine neue Stimme und einen anderen Verfolger.

Vampyr von Dontnod Entertainment ist schon lange angekündigt, und inzwischen kann man sich ein etwas besseres Bild von dem nächsten Titel von den Machern von Life is Strange und Remember Me machen.

Diesen Artikel teilen: