Wieder ein Trailer - News

Batman: Arkham Knight

Wieder ein Trailer

Warner Bros. haben im Zuge des baldigen Erscheinens von Batman: Arkham Knight einen weiteren Trailer veröffentlicht. Er besteht zum überwiegenden Teil aus Ingame-Szenen und Sequenzen und zeigt recht deutlich, was wir bekommen werden.

Schon der Titel, "Time to go to War", trieft von dem martialischen und actionlastigen Charakter, den die Werbung des Spiels von Anfang an vermittelte. Und der Trailer bleibt so: Wir sehen unseren dunklen Helden, wie er geschwind durch die Stadt gleitet auf der Suche nach einem Kampf, wie wir sie aus allen vorigen Teilen der Reihe kennen: Batman gegen eine Horde Gegner, die er ohne große Mühe, dafür mit gehörigem Einsatz zahlreicher Gadgets aus seinem Gürtel, ins Reich der Träume schickt. Die Gameplay-Mechaniken sehen so aus wie gewohnt: Angreifen, Kontern, Kombos und Gadgets.

Wieder dabei: Poison Ivy
Wieder dabei: Poison Ivy

Er trifft auch auf Poison Ivy, deren Kommunikation ausschließlich aus Plattitüden und reißerischen One-Linern besteht, die er mit dem Batmobil ins Gefängnis bringen möchte. Zuvor muss er mit dem Gefährt jedoch gegn eine Gruppe Panzer antreten. Das Gameplay besteht hier daraus, das Batmobil ausserhalb der angezeigten Schusslinien zu halten und mit Raketen und Geschützen zu ballern.

Was also auch in diesem Trailer wieder gar nicht vorgestellt wird ist das Stealth-Gameplay. Es ist inzwischen recht deutlich, dass der Fokus des Spiels auf Action liegt. Auch die schon fast albern wirkenden Dialoge der Figuren bzw Sprüche von Poison Ivy deuten nicht auf einen hohen inhaltlichen Anspruch hin.
Am 23. Juni können wir erfahren, was das Spiel schlussendlichzu bieten hat.

Neue Inhalte auf SPIELSTARTS.de

Eine Gruppe portugiesischer Entwickler haben sich ein interessantes Ziel gesetzt: Ein Spiel, das Gameplay-Elemente von The Legend of Zelda und Dark Souls verbindet. Von welchem der beiden bezieht es wohl den Schwierigkeitsgrad?

Etwas schneller als Duke Nukem damals gebraucht hat schafft es nun das lang erwartete Projekt von Fumito Ueda in die Verkaufsregale, und das rechtzeitig für das Weihnachtsgeschäft.

Ein neues Gameplay-Video vom kommenden Resident Evil zeigt uns ein bisschen neues Gameplay, eine neue Stimme und einen anderen Verfolger.

Vampyr von Dontnod Entertainment ist schon lange angekündigt, und inzwischen kann man sich ein etwas besseres Bild von dem nächsten Titel von den Machern von Life is Strange und Remember Me machen.

Diesen Artikel teilen: