Morgen geht es los - News

Batman: Arkham Knight

Morgen geht es los

Der Launch steht unmittelbar bevor, da schicken Warner Bros. noch einen entsprechenden Trailer ins Rennen. Darin gibt es neu Musik, alte Bekannte und was man braucht, Batman zu sein. So heißt es zumindest in der Pressemitteilung.

Tatsächlich zeigt der Trailer nicht viel vom Gameplay, allerdings hatten wir davon ja auch schon so einiges im Vorfeld gesehen. Es bestand ja immer noch die Hoffnung, das etwas von den Stealth-Mechaniken des Spiels offenbart wird, allerdings bleibt die Marketingabteilung dabei, Batman: Arkham Knight als reinen Action-Titel zu vermarkten.

Stattdessen kommt nun auch die britische Band Muse in die Werbetrommel der Fledermaus, indem ihr neues Lied 'Mercy' die finalen Sequenzen des Trailers untermalt. Dazu kündigt Scarecrow mit düsterer Stimme den Tod Batmans an, während sich eine ganze Rotte anderer bekannter Bösewichte um ihn schart. Doch auch Batman hat Freunde mitgebracht.

Schlagkräftige Truppe
Schlagkräftige Truppe

Batman: Arkham Knight erscheint morgen, dem 23. Juni, für die PS4, die Xbox One und den PC.

Neue Inhalte auf SPIELSTARTS.de

Eine Gruppe portugiesischer Entwickler haben sich ein interessantes Ziel gesetzt: Ein Spiel, das Gameplay-Elemente von The Legend of Zelda und Dark Souls verbindet. Von welchem der beiden bezieht es wohl den Schwierigkeitsgrad?

Etwas schneller als Duke Nukem damals gebraucht hat schafft es nun das lang erwartete Projekt von Fumito Ueda in die Verkaufsregale, und das rechtzeitig für das Weihnachtsgeschäft.

Ein neues Gameplay-Video vom kommenden Resident Evil zeigt uns ein bisschen neues Gameplay, eine neue Stimme und einen anderen Verfolger.

Vampyr von Dontnod Entertainment ist schon lange angekündigt, und inzwischen kann man sich ein etwas besseres Bild von dem nächsten Titel von den Machern von Life is Strange und Remember Me machen.

Diesen Artikel teilen: