Jetzt auch für die Konsolen - News

Baphomets Fluch 5: Der Sündenfall

Jetzt auch für die Konsolen

Der fünfte Teil der altehrwürdigen Adventure-Reihe ist auf dem PC schon ein paar Jahre zugänglich, seit heute dürfen auch Besitzer der Konsolen dem Rätsel auf den Grund gehen.

Eine Kunstgalerie in Paris, es ist Frühling. Der Amerikaner George Stobbart und die französische Journalistin Nico Gollard ahnen nichts Böses, da betritt ein angeblicher Pizzabote die Galerie, reißt ein Gemälde an sich und erschießt auf der Flucht den Besitzer der Galerie. Schon befindet sich das unerschrockene Duo in einem Abenteuer um eine Verschwörung, deren Wurzeln bis zurück in eine Zeit reichen, als kaum ein Wort geschrieben war.

Für den Spieler bedeutet das ein klassisches Adventure, mit Rätseln, Täuschungen und Detektivarbeit. Die Erzählung führt die Protagonisten quer durch Europa, dargestellt durch handgemalte Hintergründe und Grafiken, und treffen dabei zahlreiche interessante Figuren.

Baphomets Fluch gibt es schon seit fast zwanzig Jahren, auch zuvor schon für die Konsolen. Die jetzt veröffentlichte Fassung gibt es auch in einer Box, die ein Comic der Vorgeschichte enthält. Diese Fassung wartet auch noch mit zusätzlichen Animationen und Effekten auf, der Sound wurde etwas verbessert und einige Aspekte des Gameplays wurden verändert. Es erscheint heute sowohl als digitale Fassung als auch als besagte Box mit Comic im Handel, letztere soll 29.99€ kosten.

Die Konsolenrätselei darf losgehen
Die Konsolenrätselei darf losgehen

Neue Inhalte auf SPIELSTARTS.de

Eine Gruppe portugiesischer Entwickler haben sich ein interessantes Ziel gesetzt: Ein Spiel, das Gameplay-Elemente von The Legend of Zelda und Dark Souls verbindet. Von welchem der beiden bezieht es wohl den Schwierigkeitsgrad?

Etwas schneller als Duke Nukem damals gebraucht hat schafft es nun das lang erwartete Projekt von Fumito Ueda in die Verkaufsregale, und das rechtzeitig für das Weihnachtsgeschäft.

Ein neues Gameplay-Video vom kommenden Resident Evil zeigt uns ein bisschen neues Gameplay, eine neue Stimme und einen anderen Verfolger.

Vampyr von Dontnod Entertainment ist schon lange angekündigt, und inzwischen kann man sich ein etwas besseres Bild von dem nächsten Titel von den Machern von Life is Strange und Remember Me machen.

Diesen Artikel teilen: